Notruf

Falls es zum Notfall kommt

 
BannerbildBannerbild
(02424) 2090
Link verschicken   Drucken
 

‼️Erste Wärmebildkamera für die Feuerwehr Vettweiß‼️

05. 08. 2020

Ab sofort verfügt die Feuerwehr Vettweiß über eine Wärmebildkamera (WBK) des Typs UCF 9000 der Firma Dräger. Eine Wärmebildkamera ist zur heutigen Zeit ein wichtiger Bestandteil im Brandschutz und lässt sich nicht mehr wegdenken. Nicht nur der Schutz des Bürgers, sondern auch der, der Einsatzkräfte steigt weiterhin in der Gemeinde.

Diese Kamera ist für alle Einsatzsituationen der Feuerwehr gewappnet. Die erste und mit Abstand höchste Priorität ist die Menschenrettung in verqualmten Gebäuden.
Um Personen schneller in Brandwohnungen aufzufinden und die Einsatzkräfte zu schützen, werden Wärmebildkameras benötigt. Aber auch das Aufsuchen von Personen im Freien, die z.B. bei einem Verkehrsunfall aus dem Fahrzeug geschleudert wurden oder sich durch Angst verstecken, können aufgespürt werden. Mit dieser WBK lassen sich unter anderem 9 Modifikationen schalten.

Wärmbildkameras werden zusätzlich für das Aufspüren von Glutnestern benötigt, wie z.B. im und an Gebäuden oder aber bei Vegetationsbränden. So lassen sich gezielte Löschmaßnahmen durchführen und hohe Sachschäden werden vermieden.Die Kamera kann unter anderem auch für den Gefahrguteinsatz eingesetzt werden. Das Aufspüren von Leckagen und den Füllstand eines Tankwagens zu lokalisieren ist kein Problem. Eine Bild- und Videoaufzeichnung ist ein weiteres Merkmal dieser WBK.

Die WBK wird auf dem Einsatzleitwagen (ELW), der zentral in der Gemeinde Vettweiß steht, verlastet.

Weitere Wärmebildkameras sind in der Planung, sodass in den nächsten Jahren jede Einheit auf dem Löschfahrzeug über eine ähnliche Kamera verfügt.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: ‼️Erste Wärmebildkamera für die Feuerwehr Vettweiß‼️