Notruf

Falls es zum Notfall kommt

 
BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
(02424) 2090
Link verschicken   Drucken
 

Dieses Schreiben erreichte uns in den letzten Tagen 👌👩‍🚒👨‍🚒😊

12. 10. 2020

Ein herzliches Dankeschön!

Am 15.02.20 fing ein Wirtschaftsgebäude inklusive eingelagerter Strohballen auf unserem landwirtschaftlichen Betrieb in Vettweiß-Froitzheim durch Brandstiftung Feuer. Nur durch den schnellen und beherzten Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr konnte ein weiteres Ausbreiten der Flammen und eine Schädigung von Personen oder weiteren Gebäuden verhindert werden. Da sich die gepressten Strohballen aufgrund von ständiger Wiederentzündung nur sehr schlecht ablöschen ließen, mussten diese mehrfach umgeschichtet und anschließend abtransportiert werden. Dafür wurde die Feuerwehr tatkräftig vom Technischen Hilfswerk und Landwirten unterstützt. Unter den sehr schwierigen äußeren Bedingungen haben die Helfer es über zwei Tage und Nächte bis in die Morgenstunden des 17.02.20 geschafft, den Brand unter Kontrolle zu halten und zu löschen. Wir möchten uns auf diesem Weg von ganzem Herzen für den unermüdlichen Einsatz der Freiwilligen Feuerwehren, dem Technischen Hilfswerk, den Landwirten und allen anderen Helferinnen und Helfern bedanken. Besonders in einer so schwierigen Situation wird deutlich, wie wichtig diese Menschen mit ihrem ehrenamtlichen Engagement für unsere Gemeinschaft sind. Ein weiterer Dank gilt den lokalen Behörden, mit denen wir von Beginn an im engen Kontakt standen und die sich für eine möglichst schnelle Lösung aller entstandenen Probleme eingesetzt haben. Trotz intensivster Bemühungen aller Beteiligten eine schnellstmögliche Entsorgung der Brandabfälle zu realisieren, zog sich diese leider aufgrund umweltrechtlicher Bestimmungen über mehrere Monate. Durch die langwierige Entsorgung und mehrfaches erneutes Entfachen des Strohs, konnten weitere Einsätze der Feuerwehr nicht vermieden werden. Besonders vor dem Hintergrund der zu diesem Zeitpunkt fortgeschrittenen Verbreitung von Covid-19 ist das beachtliche Engagement der Freiwilligen Feuerwehr zu betonen. Während viele Menschen in diesen Zeiten zuhause bleiben konnten, traten die ehrenamtlichen Helfer weiter für die Gesellschaft ein. Weiterhin möchten wir uns bei allen Anwohnern für die entstandenen Unannehmlichkeiten entschuldigen und uns für Ihr Verständnis bedanken. Zuletzt möchten wir uns bei der Firma Arnold Pütz & Sohn Recycling GmbH aus Merzenich bedanken, die sowohl bei der Brandbekämpfung maßgeblich mitgewirkt hat, als auch als einziges Unternehmen die anschließenden Aufräum- und Entsorgungsarbeiten realisieren konnte. Besonders durch das große Engagement der Geschäftsleitung konnte letztendlich ein tragfähiges und umweltgerechtes Entsorgungskonzept entwickelt werden.

Familie Rainer Merckelbach

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Dieses Schreiben erreichte uns in den letzten Tagen 👌👩‍🚒👨‍🚒😊