Notruf

Falls es zum Notfall kommt

 
BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Jahresbericht 2021 der Gemeindejugendfeuerwehr Vettweiß

08. 02. 2022

Das zweite Jahr in Folge, musste der Übungsdienst der Jugendfeuerwehr Gruppen der Pandemie angepasst werden. In den ersten Monaten des Jahres waren leider keine Übungen möglich, da die Gesundheit jedes einzelnen als höchstes Gut an erster Stelle stand und um auch den Einsatzdienst der Einsatzabteilung nicht zu gefährden. In jeder Löschgruppe gibt es eine Jugendfeuerwehr, die durch Betreuer / -innen und Jugendwarten /-innen aus der Einsatzabteilung und der Unterstützungseinheit ausgebildet werden. Die Übungen finden alle 14 Tage statt.

In der Jugendfeuerwehr der Gemeinde Vettweiß sind derzeit 55 Mädchen und Jungen im Alter zwischen 10 und 17 Jahren aktiv. Im Jahr 2021 konnten wir vier Kinder aus der Kinderfeuerwehr in die Jugendfeuerwehr übernehmen. Zusätzlich konnten vier Jugendliche aus der Jugendfeuerwehr in die Löschgruppen der Einsatzabteilung übernommen werden, da sie das 18. Lebensjahr vollendet haben.

Neben dem reinen Übungsdienst blieben Pandemie bedingt leider nicht viele Möglichkeiten, andere Freizeitaktivitäten zu unternehmen. Durch eine finanzielle Spende der Gemeinde Vettweiß wurden Weihnachtspräsente verpackt und durch die neuen Gemeindejugendwarte Andre Holzportz und Stefan Weyers an die verschiedenen Gerätehäuser gebracht.

Andre Holzportz und Stefan Weyers möchten sich bei allen, die zum Gelingen und Funktionieren unserer Gemeindejugendfeuerwehr beigetragen haben wie z.B. den Jugendwarten, Betreuern, Eltern, Gemeinderat und der Verwaltung ganz herzlich bedanken.

Für 2022 freuen wir uns über großen Zuwachs aus der Kinderfeuerwehr. Hier wechseln im Laufe des Jahres 15 Kinder in die Jugendfeuerwehr der Gemeinde Vettweiß.

 

Bild zur Meldung: Jahresbericht 2021 der Gemeindejugendfeuerwehr Vettweiß